Logo PTSV Konstanz Badminton
CoronaVO BASISTUFE: Beim Betreten der Sporthallen muss jede:r Sportler:in einen Genesenen-Nachweis, Impf- oder Test Nachweis mit sich führen!

Dies gilt auch für Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Kann kein Nachweis vorgelegt werden und wird an der Kontaktverfolgung (bevorzugt luca-App und Corona-Warn-App) nicht teilgenommen, so ist ein Zutritt in die Sportstätte nicht gestattet. Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft zweimal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufe ebenfalls von 2G ausgenommen. Ein Hygienekonzept ist in der jeweiligen Halle umgesetzt.
Wir bitten Euch, verantwortlich im gegenseitigen Interesse und Respekt umzugehen und diese Regelungen einzuhalten, so dass für alle weiterhin das Trainieren in der Sporthalle möglich ist. Kontrollen werden durchgeführt. Ganz herzlichen Dank für Eurer Verständnis.

Hier findet ihr unser aktuelles Hygienekonzept für die BWBV Mannschaftsmeisterschaft

Am 9. Oktober hat die neue Badmintonsaison 2021/2022 endlich angefangen! Der erste Spieltag der Saison stand vor der Türe und während drei unserer Mannschaften daheim die Zizenhausener Gastmannschaften in Empfang nehmen durften, machte die vierte Mannschaft sich auf den Weg nach Wellendingen zum Auswärtsspiel. Die erste Mannschaft hat in einem klaren 7:1 gewonnen, die zweite Mannschaft hatte mit einem 6:2 einen sehr guten Auftakt und die dritte Mannschaft unterlag in ihrer Begegnung mit 2:6. Gegen Wellendingen spielte unsere vierte Mannschaft 3:5.


Erste Mannschaft

Unsere erste Mannschaft empfing den TV Zizenhausen beim ersten Heinspieltag der Saison in der BW-Liga. Moana und Eileen machten den Anfang im Damendoppel. Die Geschwister spielten überragend und bezwangen ihre Gegner souverän in zwei Sätzen. Im 1. Herrendoppel unterlagen Orlando und Denis währenddessen sehr knapp in zwei Sätzen. Das 2. Herrendoppel, bestehend aus Rüdi und Vitus, machte es besser und gewann ohne größere Probleme gegen unsere Gäste aus Zizenhausen. Im Anschluss daran konnte Orlando sein Einzel gegen die Nummer 1 des TV Zizenhausen Andreas Bühler, in zwei Sätzen klar gewinnen. Auch Denis setzte sich im 3. Herreneinzel, gegen den vorherigen Gegner im Doppel Timo Wernet, in zwei Sätzen durch. Vitus behauptete sich ebenso im noch ausstehenden 2. Herreneinzel und besiegte seinen Kontrahenten problemlos. Währenddessen konnte Lena das Dameneinzel in einem spannenden Duell gegen Naomi Blackall für sich entscheiden. Zum krönenden Abschluss konnte auch unser Mixed bestehend aus Rüdi und Moana klar gewinnen, womit sie uns einen tollen Einstieg in die neue Saison mit einem Ergebnis von 7:1 bescherten.

>> zum Spielbericht
– von Denis


Zweite Mannschaft

Die neue formierte zweite Mannschaft spielte im ersten Spieltag der Saison gegen Zizenhausen 2. Das zuerst gespielte erste Herrendoppel entschieden Grömmi und Patrik in zwei Sätzen für sich. Daneben hatten Laura und Alyssa große Schwierigkeiten gegen das gut eingespielte Doppel Dietz/Fuchs und kamen gar nicht ins Spiel – 1:1. Marlon und Magnus holten im zweiten Herrendoppel einen Punkt für uns. Grömmi verlor im 1. Herreneinzel gegen Jürgen Romer knapp den ersten Satz. Im zweiten Satz kämpfte er sich zurück, sodass es in einen Dreisatz ging, welcher am Ende dann klar an Grömmi ging und uns somit das 3:1 brachte. Marlon hatte im 2. Herreneinzel nach einem klar gewonnenen ersten Satz gegen Cedric Wurst (21:9) im zweiten Satz deutlich Schwierigkeiten. Cedric, der immer besser ins Spiel kam entscheid den zweiten und auch dritten Satz für sich (16:21/18:21), wodurch der Punkt an Zizenhausen ging. Magnus hatte im dritten Einzel gegen Markus Bühler keinerlei Schwierigkeiten und gewann 21:15 / 21:6. Laura dominierte in ihrem Dameneinzel und nahm auch hier einen Siegpunkt mit. Alyssa und Patrik spielten im Mixed, erstmals in dieser Konstellation, gegen Stefan Puchta und Silke Fuchs, gegen die sie in zwei Sätzen klar gewannen. Somit stand es am Ende 6:2 für uns – ein Ergebnis mit dem wir zufrieden sein können!

>> Spielbericht
– von Alyssa


Dritte Mannschaft

Auch für die dritte Mannschaft ging es im Heimspiel gegen die dritte Mannschaft von Zizenhausen. Begonnen wurde mit dem ersten Herrendoppel, bestehend aus Phillip und Ruslan und mit dem Damendoppel, welches Yara mit Amalia bestritten. Während es bei den beiden schlechter aussah, kämpften unsere Herren im 3. Satz noch um den Punkt. Am Ende mussten sie sich jedoch im 3. Satz zu 16 geschlagen geben und so gingen die ersten 2 Punkte an Zizenhausen. Als nächstes waren das 2. Herrendoppel und das 1. Herreneinzel dran, welches Ruslan spielte. Auch hier gab es wieder einen Dreisatz, in welchem sich Ruslan leider im dritten Satz geschlagen geben musste und so ein weiterer Punkt an Zizenhausen ging. Deutlicher ging es im Herrendoppel bei Joshua und Julian aus, welches auch an das Gast-Team ging. So stand es 4 zu 0 für Zizenhausen in der Halbzeit. Weiter ging es mit dem Dameneinzel von Amalia und dem Mixed von Yara und Phillip. Amalia gewann ihr Spiel in zwei Sätzen und holte somit den ersten Punkt für Konstanz! Im Mixed lief es nicht so gut und Yara und Phillip mussten sich im zweiten Satz zu 18 geschlagen geben. Als letztes spielte Julian im zweiten und Joshua im dritten Herreneinzel. Es waren zwei spannende letzte Spiele, in denen wir nochmals unser bestes gaben. Julian verlor sein Einzel gegen den sicher und präzise spielenden Michael Müller und so ging der 6. Punkt an Zizenhausen. Joshua war schnell auf den Beinen und erkämpfte uns den zweiten Punkt in einem starken Dreisatz mit spannenden Ballwechseln gegen Helmut Jäger. Und so schnell war dann auch wieder die Begegnung zu Ende mit dem Endstand 2:6. Zusammenfassen lässt sich sagen, dass es ein holpriger Auftakt in die Saison mit viel Luft nach oben war.

>> Spielbericht
– von Amalia


Vierte Mannschaft

Zum Saisonstart 21/22 fuhr die vierte Mannschaft zum TSV Wellendingen. Unsere jungen Nachwuchsspieler Cornelius und Philipp zeigten eine sehr gute Leistung im ersten Herrendoppel. Nach sehr knappen ersten Sätzen mit 23:25 und 18:21, mussten sie es aber leider im dritten Satz an den Gegner abgeben. Hier ist defintiv eine Revanche geplant. Ursel und Franzi konnten das Damendoppel souverän in zwei Sätzen gewinnen (21:14 und 21:16). Das zweite Herrendoppel -mit Anton und Uli- musste sich leider dem starken Gegner geschlagen geben. Uli kämpfte im ersten Herreneinzel und verlor nur knapp mit jeweils 17 und 16 Punkten. Franzi gab sich im Dameneinzel einen Dreisatzkampf, wobei ihr im dritten Satz leider die Puste ausging und sie ihn verlor. Ursel und Cornelius spielten zum ersten Mal zusammen Mixed und fegten sofort ihre Gegner mit 14:21 und 7:21 vom Platz! Philipp zeigte im zweiten Einzel eine herausragende Leistung und gewann nach hart umkämpften drei Sätzen (21:18, 13:21, 21:17). Mirza verlor leider das dritte Herreneinzel, aber ist sich sicher, in der Rückrunde mehr Punkte zu holen und den Gegner mehr zu ärgern! Wir haben zwar mit 3:5 leider keinen Punkt in Wellendingen erreicht, sind uns aber sicher, dass wir in der Rückrunde mehr herausholen können – wir blicken also optimistisch in die Zukunft! Zudem bedanken wir uns herzlich bei Ursel, die uns spontan vor dem Absagen des Spieltags gerettet hat!

>> Spielbericht
-von Franzi