Logo PTSV Konstanz Badminton
CoronaVO BASISTUFE: Beim Betreten der Sporthallen muss jede:r Sportler:in einen Genesenen-Nachweis, Impf- oder Test Nachweis mit sich führen!

Dies gilt auch für Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Kann kein Nachweis vorgelegt werden und wird an der Kontaktverfolgung (bevorzugt luca-App und Corona-Warn-App) nicht teilgenommen, so ist ein Zutritt in die Sportstätte nicht gestattet. Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft zweimal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufe ebenfalls von 2G ausgenommen. Ein Hygienekonzept ist in der jeweiligen Halle umgesetzt.
Wir bitten Euch, verantwortlich im gegenseitigen Interesse und Respekt umzugehen und diese Regelungen einzuhalten, so dass für alle weiterhin das Trainieren in der Sporthalle möglich ist. Kontrollen werden durchgeführt. Ganz herzlichen Dank für Eurer Verständnis.

Hier findet ihr unser aktuelles Hygienekonzept für die BWBV Mannschaftsmeisterschaft

Vorzeitiges Ende der Mannschaftsrunde

Die erste Mannschaft beendet die Saison mit einem guten 3. Platz in der BW-Liga. Mit nur 2 Punkten Rückstand zum Aufsteiger SG Schorndorf, hofft das Team um Mannschaftsführer Rüdiger in der kommenden Saison um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielen zu können.

Die zweite und dritte Mannschaft belegen den 5. bzw. den 8. Platz in der Verbandsliga Südbaden, was für die dritte Mannschaft den Abstieg in die Landesliga Schwarzwald/Bodensee bedeutet. Die zweite Mannschaft setzt sich für die kommende Saison das Ziel um den Aufstieg in die Badenliga mitzuspielen.

Die vierte Mannschaft belegt in der Landesliga aufgrund personeller Engpässe den 8. Platz und wäre somit in die Bezirksliga abgestiegen. Da die Mannschaft vom BC Villingen zurückgezogen hat, hat die Vierte das Glück doch weiterhin in der Landesliga spielen zu können.

Die 5. Mannschaft, welche hauptsächlich aus Jugendspielern besteht, die Erfahrungen im Erwachsenenbereich gesammelt haben, beendet die Saison in der Kreisliga mit einem guten 6. Platz.
In der kommenden Saison werden wegen einiger Abgänge im Damenbereich nur 4 Mannschaft gemeldet.

Vorzeitiges Saisonende und abgesagte Turniere

Im März wurde die Saison vorzeitig aufgrund der Coronaeinschränkungen abgebrochen, aber wir hoffen auf einen regulären Saisonstart im Oktober. Außerdem entfielen Ausrichtermöglichkeiten für 2 Jugendturniere, die Südbadischen Meisterschaften und der traditionelle Hexen-Cup mit internationaler Beteiligung in Konstanz. Dadurch sind die gesamten Jahreseinnahmen der Badmintonabteilung entfallen, was zu erheblichen finanziellen Einbußen geführt hat. Da sich der PTSV über Turniereinnahmen finanziert, hofft die Badmintonabteilung auf Unterstützung von Sportbünden oder Behörden.

Änderungen in der Abteilungsleitung

Bei der Abteilungsversammlung, die aufgrund der aktuellen Situation per Videokonferenz stattfand, wurde der langjährige Abteilungsleiter Robert Kraus verabschiedet, der aufgrund beruflicher Veränderungen nach Hessen wechselt. Wir bedanken und bei Robert, der vor allem im Jugendbereich viel bewegt hat und begrüßt den neuen Vorsitzenden, Philipp Heintze, der sich bereit erklärt hat, das Amt vorübergehend zu besetzen.
-von Eileen

>>zum Bericht bei Südkurier-Online