Logo PTSV Konstanz Badminton
CoronaVO BASISTUFE: Beim Betreten der Sporthallen muss jede:r Sportler:in einen Genesenen-Nachweis, Impf- oder Test Nachweis mit sich führen!

Dies gilt auch für Trainerinnen und Trainer sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Kann kein Nachweis vorgelegt werden und wird an der Kontaktverfolgung (bevorzugt luca-App und Corona-Warn-App) nicht teilgenommen, so ist ein Zutritt in die Sportstätte nicht gestattet. Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft zweimal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufe ebenfalls von 2G ausgenommen. Ein Hygienekonzept ist in der jeweiligen Halle umgesetzt.
Wir bitten Euch, verantwortlich im gegenseitigen Interesse und Respekt umzugehen und diese Regelungen einzuhalten, so dass für alle weiterhin das Trainieren in der Sporthalle möglich ist. Kontrollen werden durchgeführt. Ganz herzlichen Dank für Eurer Verständnis.

Hier findet ihr unser aktuelles Hygienekonzept für die BWBV Mannschaftsmeisterschaft

15. Hexen-Cup in Konstanz (22. Juli 2017)
Hexencup-Pokal für CB Epinal (FRA)

120 Teilnehmer aus 6 Nationen kämpften um den Hexencup-Pokal. Es waren Teams aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien und Luxemburg am Start. Nachdem der 1. BC Saarbrücken Bischmisheim nach dreimaligem Sieg 2016 den Pokal behalten durfte, begann das Rennen um einen gestifteten Pokal erneut. Erstmals erkämpften sich die Gastgeber mit 3 ersten Plätzen von Denis Popp (U15), Orlando Peeters und Lena Raddatz (beide U17) die meisten Punkte, gaben jedoch als Gastgeber den Pokal an die Zweitplatzierten vom CB Epinal (FRA) weiter.

In der 15-jährigen Geschichte des Hexencup haben inzwischen 5 Konstanzer ein Hexencup-Finale gewonnen: Denis (2017), Orlando (2017, 2016), Lena (2017), Moana (2010, 2009, 2006) und Karyna (2010). Für nächstes Jahr ist der Hexencup 2-tägig geplant. Am zweiten Tag kommt eine Doppel- bzw. Mixed-Disziplin hinzu, um die Attraktivität des Turniers zu sichern und die Einreihung in die für ab 2019/2020 geplanten Wertungsturniere vorzubereiten.

» Ergebnisse (Turnierbäume)
» Zeitungsbericht (Südkurier)
» Turnierheft

Die Medaillenränge:

JE U11
1 Shaunak Kulkarni / TSV Neubiberg-Ottobrunn
2 Lion Rullkötter / Spvgg Mössingen
3 Keishin Rimmer / BV Region Zürich (SUI)

ME U11
1 Sarah Firl / VfL Sindelfingen
2 Marina Schnegelberger / MTV Aalen
3 Carolin Rauner / ASV Mals (ITA)

JE U13
1 Frieder Tausch / TuS Metzingen
2 Lennart Köhler / MTV Aalen
3 David Eckerlin / 1.BC Saarbr. Bischmisheim

ME U13
1 Antonia Schaller / ESV München
2 Sandora Göhlich / TSG Tübingen
3 Beatrice Pavia / MTV Aalen

JE U15
1 Denis Popp / PTSV Konstanz
2 Leo Hölzmer / FELUBA (LUX)
3 Nils Discher / TV Hofheim

ME U15
1 Emilie Vercelot / CB Epinal (FRA)
2 Madeleine Singer / TSG Schopfheim
3 Milena Tröger / ASV Mals (ITA)

JE U17
1 Orlando Peeters / PTSV Konstanz
2 Kilian Weiß / BC Offenburg
3 Mathis Alt / BSV Eggenstein-Leop.

ME U17
1 Lena Raddatz / PTSV Konstanz
2 Lea Schirmer / BV Rastatt
3 Emilia Peeters / PTSV Konstanz

JE U19
1 Simon Discher / BC Offenburg
2 Yann Zaccaria / Badminton Kayldall (LUX)
3 Jannis König / PTSV Konstanz

ME U19
1 Audrey Vercelot / CB Epinal (FRA)
2 Isabel Brinkmann / TV Zizenhausen
3 Clara Jahn / Berliner SC