2. BW-Rangliste in Dossenheim

Submitted by trinity on Thu, 05/04/2017 - 15:26
Gruppenbild Konstanz

Am letzten April-Wochenende machte sich eine kleine Gruppe von Konstanzer Badminton Kids auf den Weg in den Norden nach Dossenheim zur 2. BW-Rangliste. Am Samstag startete das Turnier mit den Einzeln in der Altersklasse U11. Besonders spannend war es natürlich für unseren Jüngsten, Luis Dallhammer. Er musste gleich im Achtelfinale gegen den an 3 gesetzten Spieler Akshat Pradeep antreten, da er sich bei der 1. Rangliste verletzte und somit wertvolle Ranglistenplätze einbüßte. Luis zeigte sein ganzes Können und konnte lange gut mithalten, bevor sich die größere Erfahrung seines Gegners auszahlte und er das Spiel abgeben musste. Im 2. Spiel startete er voller Tatendrang, war jedoch gegen einen technisch besseren Spieler unterlegen. Das nächste Spiel gewann Luis nach 06:16 Rückstand noch mit 24:22 und 21:08 und konnte sich somit auf den 14. Rang verbessern.

Parallel zu den U11er Einzeln wurden die Mixed gespielt. Denis startete in der höheren Altersklasse U19 erstmals zusammen mit Lena. Nach einem Freilos traten sie im Viertelfinale gegen Steffen Schütz und Anna Pregitzer an, welches sie klar in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten. Im Halbfinale ging es dann gegen die an 1 gesetzte Paarung Schick/Herzig de Almeida ordentlich zur Sache. Auch dieses Spiel konnten sie jedoch in 2 knappen Sätzen gewinnen. Erst im Endspiel mussten sich die Beiden gegen Daniel Vonmetz und Simone Möhrle geschlagen geben und sicherten sich damit einen tollen 2. Platz.

Im Doppel zusammen mit Alexis Riebschläger vom BC Steinenstadt hatten sich die beiden Jungs einiges vorgenommen. Sie kannten sich bereits von einigen Begegnungen bei den Bezirksranglisten und hatten spontan entschieden die BW-Rangliste U11 zusammen zu spielen. Das Viertelfinale gestalteten die beiden durchweg positiv und mußten sich einem sehr starken Doppel geschlagen geben. Im anschließenden Spiel um Platz 5 trafen sie auf Schmid/ Schreiber und verloren nach hartem Kampf und 20:16 Führung noch 20:22 und 16:21. Völlig erschöpft verließen sie die Halle und erholten sich erst mal an der frischen Luft. Mit neuem Mut und wertvollen Erfahrungen wollen sie zur nächsten Rangliste in Heilbronn antreten und in diesem ausgeglichenen Starterfeld ist nächstes Mal sogar eine Überraschung drin. Gratulation zu einem tollen 6. Platz.

Im Mädcheneinzel U19 spielte Lena das erste Spiel gegen Klara Skrbin, gegen die sie auf der ersten BWBV-Rangliste noch verlor. Dieses Mal jedoch konnte sie das Spiel in 3 spannenden Sätzen für sich entscheiden. Im Halbfinale musste Lena sich der späteren Turniersiegerin Xenia Kölmel stellen und verlor deutlich in 2 Sätzen. Im kleinen Finale verlor sie nur knapp gegen Marcia Motarelli und schrammte somit knapp an einem zweiten Podestplatz vorbei.

Magnus gewann im Jungeneinzel U17 das sehr wichtige erste Spiel gegen Maximilian Liebenhagen aus Reutlingen und qualifizierte sich somit für das Vierelfinale in welchem er sich dem überlegenen Samuel Suprijadi aus Schorndorf geschlagen geben musste. Im nächsten Spiel unterlag er Leonard Latief in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 13 verlor er in einem packenden 3-Satz in der Verlängerung unglücklich gegen Liam Ressel.

- von Robert Dallhammer und Denis Popp

Galerie
Luis und Alexis
Gruppenbild Konstanz mit Trainer Heinz