Start der Turniersaison mit der E-Rangliste in Schwenningen und vielen Pokalen

Submitted by trinity on Mon, 09/30/2019 - 11:12
Frido im Einzel

Einige unserer SpielerInnen konnten leider nicht, sonst hätten wir wieder Kurs auf die 20 TeilnehmerInnen bei dieser E-Rangliste nehmen können. So spielten 14 Kinder und Jugendliche aus unserer Abteilung zwar nicht als meldestärkster Verein auf, aber trotzdem weiterhin sehr gut bestückt und dazu mit einigen Treppchenplätzen. Jonah stieg von U9 in die U11 auf uns zeigte, dass seine früheren Turniere sich auszahlen! In der 5er-Gruppe verlor er nur gegen den Favoriten Matti aus Zizenhausen und sicherte sich so den tollen 2. Platz.

Bei den Mädels waren unsere Jüngsten die U13erinnen Thalea und Lucy. Die beiden mussten in ihren Gruppe leider die Spielstärke der anderen Gegnerinnen anerkennen, wobei Thalea eines der Spiele nur ganz knapp in drei Sätzen verlor. Bei den U13er Jungs traten Frido und Jonathan an. Frido rückt diese Saison nun als jüngere Jahrgang in die U13 auf, hat aber schon sehr sehr viel Turniererfahrung auf höheren Turnierebenen. Er erreichte problemlos den 1. Platz und wird sich beim nächsten E-Turnier vermutlich eher an der AK U15 probieren. Jonathan gewann nach starkem Kampf sein erstes Spiel, konnte aber im Viertelfinale und den Folgespielen leider nicht mehr so viel punkten. Er steht am Ende Platz 8 von 15.

Im großen Feld der U15er Mädels (13 Teilnehmerinnen) waren von uns nicht nur Nele in ihrem ersten Jahr U15, sondern auch Aurora und Ola unterwegs, Letztere war das erste Mal auf einem Turnier dabei. Ola und Aurora hatten Glück im Unglück. Sie wurden zwar in die gleiche Gruppe gelost, was bei den zwei aus dem gleichen Verein natürlich immer ein bisschen schade ist, aber erstens war es eine 3er-Gruppe (man konnte dort also nicht 4. werden) und zweitens war keine Favoritin in der Gruppe. Ola gelang dadurch ein Dreisatzerfolg und unterlag selbst nur Aurora wiederum in drei Sätzen. Die beiden kamen also als Gruppenerste und Gruppenzweite an sehr gute Positionen in den Platzierungsspielen. Aurora gewann dann zwar nicht mehr, erspielte sich aber durch die gute Leistung in der Gruppe Platz 4.

Nele hatte die spätere Turniersiegerin in der Gruppe, der sie sich in drei (teils verschlafenen) Sätzen geschlagen geben musste. Zusammen mit Ola kam sie in den Turnierbaum der Plätze 5-8, wobei Nele Platz 5 erreichte und Ola im letzten Spiel leider in drei Sätzen knapp verlor, aber über den 8. Platz auf dem ersten Turnier sehr zufrieden sein kann. Bei den Jungs hatten in U15 nur Benoit dabei, der in der 5er-Gruppe keine Probleme hatte, außer gegen den späteren Turniersieger, gegen den er selbst keine Chance hatte und sich mit Platz 2 begnügte.

In der AK U17/U19, die auf diesem Turnier in einem kombinierten Turnierbaum ausgespielt wurde, hatten wir keine Mädels dabei. Dafür neben einem U19er auch gleich vier U17er. Da dies ein großes Feld mit 19 Spielern ergab, mussten sechs Spieler um den Einzug ins Hauptfeld kämpfen, darunter auch Tim. Er setze sich trotz drei Sätzen zum Schluss doch deutlich mit 21:3 im dritten Satz durch und startet ebenfalls im Hauptfeld, wo er das nächste Dreisatz-Match leider nicht gewinnen konnte und in der Folge bis auf sein letztes Spiel um Platz 15 nicht mehr gewann.

Cornelius hingegen hatte bis zum Halbfinale wenig Mühe, traf dort aber auf einen U19er. Diesen bezwang er in drei Sätzen und stand im Finale wieder gegen einen U19er, dem er dann aber nicht mehr gewachsen war. Dennoch bedeutete dies den Turniersieg für Cornelius! Unser eigener U19er, Philipp, traf leider gleich im Viertelfinale gegen Cornelius, den er nicht schlagen konnte, und spielte sich danach mit vielen Siegen auf den 5. Platz im Turnierbaum, was bei separater Wertung der U19er den 3. Platz bedeutete. Felix hatte im ersten Spiel keine Chance, verlor das nächste aber denkbar knapp in drei Sätzen, wobei ihm im dritten Satz die Konzentration fehlte. Danach gewann er aber zwei weitere Spiele problemlos und landete auf dem 13. Platz. Anton startete stark und gewann nicht nur sein erstes Spiel deutlich, sondern auch sein zweites Spiel. Im Halbfinale war er aber wie alle anderen gegen den späteren U19er Turniersieger machtlos. Im Spiel um Platz drei des kombinierten Turnierbaumes wurde es gegen den anderen U19er zwar eng, aber auch hier konnte er nicht gewinnen. Dennoch bedeutete sein Abschneiden bei getrennter Wertung den 2. Platz der U17er

Auch wenn wir gerne noch mehr SpielerInnen dabei gehabt hätten (vor allem bei den Jüngeren), und nicht alle ihr komplettes Potential abrufen konnten, dürfen wir als Verein mit der Ausbeute zufrieden sein:

JU11: 2. Platz
JU13: 1. Platz
JU15: 2. Platz
JU17: 1. + 2. Platz
JU19: 3. Platz

-von Robert

Galerie
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen
E-Rangliste in Schwenningen