Doppelter Doppelsieg für Konstanz bei der Jugend-C-Rangliste in Eggenstein

Submitted by trinity on Fri, 05/24/2019 - 12:30
Orlando und Denis bei der Siegerehrung JE U19

Wir fuhren diesmal mit einem für sehr großen Teilnehmerfeld nach Eggenstein und diesmal auch gut über die Altersklassen verteilt. In U11 war Fridolin für uns dabei, in U13 Nele, in U15 Amalia und Luis, der es mal eine AK höher versuchen wollte, sowie Magnus, Denis und Orlando in U19. Frido startete fulminant mit einem Kantersieg ins Einzel-Turnier. Aber das sollte in einer Tragödie enden. Sein 21:8 21:3 Erstrundenmatch wurde auf dem Spielbericht falsch herum eingetragen, weder dem Zahlrichter, noch Frido selbst oder seinem Gegner fiel dies auf, und bei der Turnierleitung wurde es dann auch falsch herum eingetragen. Erst als Frido sein zweites Spiel ebenfalls überraschend hoch gewann und die zweite Runde schon durch war, fiel dies in der Halle auf; doch da war es schon zu spät. Frido musste auf der Verliererseite weiter bis zum Platz 9 spielen, den er sich auch mit ähnlichen Ergebnissen wir im ersten Spiel recht problemlos sicherte.

Im Doppelte schlug Frido mit seinem Reutlinger Partner Mika diesmal eine AK höher in U13 auf, damit die beiden schwere Spiele bekommen würden. Und das bekamen sie. Im ersten Satz des ersten Spieles verloren sie vor allem, weil sie das neue Tempo in der höheren AK und auch etwas körperliche Überlegenheit der Gegner noch nicht einzuschätzen wussten. Doch sie kamen gut rein, passten ihr Spiel nach dem coaching gut an, und gewannen den zweiten Satz. Im dritten Satz konnten sie das Tempo allerdings nicht mehr halten. Es gab nur 5 Doppel in dieser AK und so spielten sie noch drei weitere Spiele. Eines davon gegen unseren Vereinskollegen Luis, der mit dem Steinenstädter Moritz alles gewann und damit auf Platz 1 landeten! Frido und Mika gewannen zwar nur eines der Spiele, aber dafür hatten sie am Ende bei den Sätzen die Nase vorn und sicherten mit den 3. Platz auch einen Platz auf dem Treppchen - und das eine AK höher! Nele trat im Einzel bei den Mädels an und legte in der ersten Runde ein couragiertes Spiel hin, in dem sie den ersten Satz fast gewann (19:21). Ihre Gegnerin stelle sich aber gut ein und holte den zweiten Satz klarer. Neles zweites Spiel war schon knapper, sie verlor aber erneut. Mit einem Sieg danach kam sie im Spiel um Platz 13 aber nicht an ihrer Gegnerin vorbei, kam so also auf 14 aus dem Turnier. Im Doppel hatte Nele eine Gegnerin zugelost bekommen und die beiden verstanden sich gut. Allerdings war das Feld heute für sie zu stark, sodass sie außer der Erfahrung nichts mitnehmen konnten und nur durch den Setzplatz Platz 6 von 8 einstrichen.

Luis, eigentlich U13, versuchte sich im Einzel in U15. Im ersten Spiel hatte er allerdings schmerzen im Knie und musste es in drei Sätzen abgeben. Glücklicherweise beruhigte sich das Knie und und es konnte weiter gehen. Allerdings reichte es auch im nächsten Spiel nicht zum Sieg und so kam er ins Platzierungsspiel um Platz 19. Das konnte er allerdings für sich entscheiden und hatte zum Schluss noch ein Erfolgserlebnis. Amalia war bei den U15er Mädels dabei und hatte aber keinen guten Tag. Die Erstrundenniederlage war unglücklich gegen eine auf anderen Turniere bereits geschlagene Gegnerin. Und auch die folgenden Spiele sollten zwar alle über drei Sätze gehen, aber jeweils mit dem besseren Ende für die Gegnerin. Amalia spielte dann noch mit ihrer Friedrichshafener Partnerin Svea. In der Dreiergruppe gewannen sie einmal und verloren einmal, wie erwartet. Doch in der Platzierungsgruppe um 4-6 war irgendwie die Luft raus und sie holten sich dort keinen Sieg.

Cornelius machte starke Spiele in U17 und rutschte nur knapp nicht in Hauptfeld! Im weiteren Spiel setzte er sich siegreich durch, verlor danach leider, gewann aber das Platzierungsspiel um Platz 19 kampflos. Im Doppel spielte er erstmalig mit Janis aus Altshausen. Die beiden fanden sich nach und nach zusammen, konnten aber den Gegnern in der 3er-Gruppe keinen Sieg abringen. In der Platzierungsgruppe wurde es aber eng, und sie verschafften sich Respekt im letzten Spiel, in dem der erste Satz fast an die beiden ging, es aber dann nicht siegreich zu Ende lief. Durch einen kampflosen Sieg kamen die beiden auf einen 8. Platz der Gesamtwertung.

Im U19er Einzel spielten sich sowohl Denis wie auch Orlando wie erwartet bis ins Finale, musste aber hier und da hart um Verlängerungen und Dreisatz-Spiele kämpfen. Orlando entschied das Finale für sich und so standen neben Frido und Luis auch hier wieder Konstanzer auf dem Treppchen, diesmal sogar Platz 1 und 2! Magnus konnte sein Erstrundenmatch nicht gewinnen, kam aber durch zwei Siege in der Folge ins Spiel um Platz 9. In diesem Dreisatzkrimi verlor er allerdings leider knapp. Jeder der drei Konstanzer hatte für das Doppel einen Partner aus einem anderen Verein. Magnus spielte mit Lasse aus Schorndorf, verlor zuerst, gewann danach, und verlor das Spiel um Platz 5 wieder. Hier gab es keine Überraschungen. Orlando spielte sich aber mit dem Lokalmatador Mathis ohne Mühe ins Finale, genauso wie Denis mit Patrick aus Esslingen, wobei die beiden im Halbfinale ein enges Dreisatzspiel mit Verlängerungen erst mal für sich entscheiden mussten. Das Finale gewannen dann Orlando und Mathis sourverän, bestätigten auch hier ihre Setzplätze. Also gab es auch im Doppel-U19 sowohl auf dem 1. als auch auf dem 2. Platz Konstanzer Spieler, die damit den doppelten Doppelsieg der U19er-Jungs klar machten.

Insgesamt war nicht nur die Ausbeute erfreulich: 3. Platz JD U13, 1. Platz JD U13, 1.+2. Platz JE+JD U19. Auch die große Gruppe mit 8 Konstanzern war gut, denn zu diesen Turnieren muss man sich erst mal qualifizieren. Außerdem wurde niemand letzter! Allerdings hatte Amalia einen sehr schlechten Tag erwischt und blieb hinter ihren Erwartungen zurück. Und hätte Frido nicht das Pech im JE U11 gehabt, wäre er sicher auf Platz 3/4, wenn nicht sogar Platz 2 gelandet. Als nächstes stehen noch das internationale Turnier in Friedrichshafen, eine B-RL in Augsburg, sowie ein U11/U13 Masters in Mössingen an, bevor wir uns auf unser Saison-Highlight, den Hexencup bei uns zu Hause, im Sommer freuen.
-von Robert

Galerie
Siegerehrung JE19
Frido im Doppel
Denis im Doppel
Siegerehrung JD19
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein
C-Turnier in Eggenstein