Dritter Spieltag der Mannschaftsmeisterschaften 17/18

Submitted by trinity on Tue, 10/31/2017 - 16:31
Alle Mannschaften

Erste Mannschaft mit zwei wichtigen Auswärtssiegen

Am 3. Spieltag ging es für die 1. Mannschaft nach Söflingen und Altshausen. Das erste Mal konnte man komplett antreten, da Vitus wieder genesen war. Beim ersten Spiel in Söflingen wurde wie immer mit dem 1. Doppel und dem Damendoppel begonnen. Beide Doppel zeigten von Beginn an ein gutes Spiel und konnten souveräne Siege einfahren. Im Anschluss folgte das 2 Doppel von Phillip und Rüdiger. Nach starkem Beginn und einem deutlichen ersten Satz, der mit 21:10 gewonnen werden konnten, kam die Söflinger Paarung immer besser ins Spiel. Im zweiten ergab sich ein enger Schlagabtausch mit dem glücklicheren Ende für die Konstanzer Paarung. Gleichzeitig begann Vitus das erste Einzel gewohnt druckvoll. Er gewann den ersten Satz, im zweiten Satz führten jedoch einige leichte Fehler zu einem deutlichen Satzgewinn für Ahmed Shabal. Im Entscheidungssatz war es dann wieder ein enges Spiel, in dem sich Vitus gegen Ende 4 Punkte Vorsprung erspielte, sich jedoch bei 18:14 die Achillessehne riss und das Spiel verletzungsbedingt aufgeben musste. An dieser Stelle gute Besserung, die Saison ist auf jeden Fall für ihn beendet.

Parallel spielte Eileen das Dameneinzel gegen Maike Haupt. Durch die Verletzung von Vitus war sie im ersten Satz neben der Spur und muss diesen deutlich abgeben. Danach kam sie immer besser ins Spiel und konnte den zweiten Satz zu 13 gewinnen. Im dritten Satz führte Sie schnell 9:0, worauf hin Maike das Spiel auf Grund von Schulterproblemen aufgeben musste. Gewohnt souverän gestaltete Rüdiger das 2. Einzel, bevor Patrik und Moana den 6 Punkte für die Konstanzer erspielten. Phillip tat sich im ersten Satz gegen Dominik Kurz schwer, kam im zweiten Satz aber immer besser rein. Sein Spiel war aber am Ende nicht konstant genug und er musste auch den zweiten Satz zu 19 abgeben.

Nach dem doch sehr souveränen Sieg in Ulm ging es weiter nach Altshausen. Hier wartete eine hoch motivierte Altshauser Mannschaft, die unbedingt Punkte mitnehmen wollte. Da man keinen Ersatz für Vitus organisieren konnte musste leider direkt das 1. Doppel und Einzel abgegeben werden. Man startete also mit dem Damendoppel und dem 2. Herrendoppel. Beide Doppel begannen fehlerhaft und waren im Kopf noch nicht da und somit ging jeweils der 1. Satz an Altshausen. Im zweiten und dritten Satz kamen beiden Doppel immer besser ins Spiel und konnten diese für sich entscheiden. Anschließend folgten das Dameneinzel und das Mixed. Eileen konnte nach verhaltenem Beginn immer druckvoller gegen Jana Mösle agieren und gewann den ersten Satz zu 19. Im zweiten Satz spielte sie weiter sehr sicher, konnte mit ihrem variablen Spiel überzeugen und holten den 3. Konstanzer Punkt.

Im Mixed ging es dann hoch her. Nach mäßigem ersten Satz wurde der zweite Satz mit 21:15 gewonnen und im dritten Satz ging es ganz eng zu. Immer wieder wechselte die Führung. Bei 20:18 sah es so aus, dass die Altahauser Paarung das bessere Ende für sich haben würden, doch Moana und Patrik kämpften und konnten den ein oder anderen unmöglichen Ball noch erreichen. So holten sie den nächsten 2 Punkte und am Ende den Sieg mit 25:23. Rüdiger startete anschließend mit seinem Spiel. Er fand überhaupt nicht ins Spiel, machte einige leichte Fehler und musste so immer einem Rückstand hinterher laufen. Am Ende musste er seine 100% Quote im Einzel begraben. Es lag nun an Phillip, den Konstanzer Sieg einzufahren. Nach sicherem Spiel konnte er den ersten Satz sehr deutlich gewinnen. Im zweiten fand er dann nicht ins Spiel und musste, trotz lautstarken anfeuern, diesen abgeben. Im dritten Satz spielte er dann grandios auf, spielte fast fehlerlos und führte 19:5. Danach begann jedoch das Zittern und er konnte erst mit 21:13 das Spiel für sich entscheiden und unter Jubel und den 5 Punkten holen.

Am Ende wurde wieder diskutiert, wer die Wurst des Tages war. Die Wahl fiel eindeutig auf Rüdiger und Phillip.
-von Eileen Klein

>>Spielbericht
--------------------------------------
Zweite Mannschaft kämpft, gibt aber Auswärts wichtige Punkte ab

Die Spiele gegen die starken Aldinger und noch stärkeren Spaichinger waren ein Gradmesser für die Leistungsfähigkeit des jungen Teams. Leider konnte mit 4:4 und 3:5 nur 1 Punkt erspielt werden und die Tabellenführung geht an Bad Säckingen 2.

Beide Spiele waren äusserst knapp und nervenaufreibend. Gegen Aldingen reichte es zu einem Unentschieden, bei Spaichingen gingen alle 5 "Herrenpunkte" verloren, 4 davon in drei Sätzen und fast immer mit der Begründung "ich konnte einfach nicht mehr". Das war bitter, aber es wird die zweite Mannschaft nur stärker machen und für den nächsten Spieltag gegen Bad Säckingen top fokussiert und konditionell verbessert auftreten lassen! 
-von Philipp Heintze

>>Spielbericht
--------------------------------------
Zwei Niederlagen beim Auswärtsspiel

Die dritte Mannschaft spielte das erste Spiel gegen Spaichingen und das zweite in Aldingen. Gegen Spaichingen lief es recht gut und die Dritte konnte sich 3 Punkte rausspielen. Christina und Claudia haben das Damendoppel klar in 2 Sätzen gewonnen und Christina hat im Einzel ebenfalls in zwei Sätzen gewonnen und somi einen Punkt geholt. Die Herrendoppel konnten beide nciht punkten und im Mixed verloren Claudia und Florian kanpp in 3 Sätzen. Den dritten Punkt holte Ruslan im 3. Herreneinzel gegen Ralf Müller. Den ersten Satz konnte er mit 27:29 für sich entscheiden, im zweiten Satz schwächelte er dann und verlor zu 14. Im dritten Satz war er aber wieder fit und gewann ihn zu 17.

Das zweite Spiel gegen Aldingen war mit 1:7 eine klare Niederlage. Alle Spiele gingen recht klar an die gegnerische Mannschaft, lediglich das Dameneinzel ging an die Konstanzer.

>>Spielbericht
--------------------------------------
Vierte Mannschaft punktet zweimal erfolgreich

Die erste Begenung gegen Villingen gewannen die Konstanzer mit 5:3. Das erste Herredoppel von Uli und Magnus ging in einen Dreisatz, da die beiden den ersten Satz sehr knapp (20:22) verloren haben. Die beiden weiteren Sätze konnten sie aber mit jeweils 21:16 für sich entscheiden. Das zweite Herrendoppel haben Torsten und Frank in zwei Sätzen gewonnen. Im Damendoppel unterlagen Ursel und Steffi ihren Gegnerinnen klar in 2 Sätzen. Die drei Herreneinzel ginge alle in einen Dreisatz, wobei Magnus und Torsten beide den dritten Satz für sich entscheiden konnten, Frank jedoch seinem Gegner unterlag. Im Dameneinzel verlor Steffi in zwei Sätzen. Ursel und Uli haben im Mixed den ersten Satz sehr klar gewonnen, der zweite Satz war aber sehr knapp und sie konnten nur in der Verlängerung den Punkt holen.

Das zweite Spiel war in Tuttlingen gegen die zweite Mannschaft und wurde mit einem klaren 7:1 gewonnen. Fast alle Spiele wurden klar in 2 Sätzen gewonnen.

>> Spielbericht

Tags

Galerie
erste Mannschaft